Anerkennen, was ist. - Finden, was wirkt.
Zwei Buchtitel von Bert Hellinger

Kinder und Jugendliche mit Schulleistungsschwächen

Kinder und Jugendliche, die den Leistungsanforderungen der Volks- oder Hauptschule nicht folgen können und  dort schulisch überfordert sind, finden in den kleinen Klassen der Allgemeinen Sonderschule (1. bis 8. Stufe) oft wieder zu neuer Freude am Lernen.
Die Lehrerinnen gehen bei einer Klassengröße von bis zu 13 Schülern sehr individuell und ganzheitlich auf die Bedürfnisse der Einzelnen ein. Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern sowie mit außerschulischen Einrichtungen trägt dazu bei, eine möglichst optimale Förderung zu gewährleisten.

Seit dem Schuljahr 1997/98 besteht für Abgänger der 8. ASO-Klasse in der benachbarten Hauptschule die Möglichkeit,  den Hauptschulabschluss zu absolvieren - natürlich nur bei entsprechender Motivation und gutem Leistungsvermögen.

=>     Mittlelschule Götzis

Klasse 6

KL Tamara Unger, BL Tanja Kessler